» Pressemitteilung

cFos logoPresse-Erklärung
(10. Februar 2011)

Neue Version: cFosSpeed v6.5 mit Major Traffic Shaping Update!

cFosSpeed - Der Internet-Beschleuniger!

cFosSpeed ist ein Netzwerk-Treiber, der sich in bestehende Internet- Verbindungen einklinkt und den Datenverkehr mittels Traffic Shaping optimiert. Traffic Shaping ist ein Verfahren zur Optimierung des Internet Datenverkehrs, um maximale Geschwindigkeit bei minimalem Ping zu erzielen.

cFosSpeed unterstützt die unterschiedlichsten Arten von Internet-Verbindungen, wie z.B. DSL, Kabel, UMTS / HSPA, ISDN, etc.

 Neues Feature: Packet-Loss Avoidance
Durch die hohen Empfangsgeschwindigkeiten kommt es beim Download bei heutigen Anschlüssen oft zu Puffer-Überläufen in der Vermittlungsstelle. Der so entstehende Datenverlust kostet Transfer-Geschwindigkeit und erhöht die Ping-Zeit (wegen TCP retransmits). cFosSpeed erkennt solche Puffer-Überläufe frühzeitig und verhindert Datenverlust durch kontinuierliche Anpassung der Empfangsgeschwindigkeit.

Packet-Loss Avoidance kommt auch dem Traffic Shaping in Empfangsrichtung zu Gute. Das cFosSpeed RX-Shaping kann nun in bisher unerreichter Qualität die Ping-Zeit während des Downloads senken. Während schnelle Downloads ohne RX-Shaping den Anschluss spürbar belasten, finden solche Datentransfers jetzt nahezu unmerklich statt.

ping time decrease

 Entscheidende Verbesserungen des Traffic Shaping
Alle Regel-Parameter des Traffic-Shaping in Sende- und Empfangsrichtung wurden überarbeitet und optimiert. Dies sorgt für noch geringere Ping-Zeiten bei gleichzeitig maximalem Upload und/oder Download, siehe Graphik unten.

Die jetzige hohe Regelqualität wirkt sich auch auf die Schwankungen der Ping-Zeit (jitter) aus, was z.B. den MOS Wert für VoIP weiter verbessert.

cFosSpeed stellt nun die Regel-Parameter als einstellbare Werte zur Verfügung. Damit lassen sich, je nach Anwendungsfall gewünschte maximale Pingzeiten für Sende- und Empfangsrichtung einstellen, d.h. man kann die Ping Zeiten sogar auf Kosten der Upload- oder Download-Geschwindigkeit besonders niedrig einstellen.

 Extrem geringe Ping-Zeiten im "Low-Latency" Modus Hardcore Gamer und Anwender von VoIP haben nun im Low-Latency Modus noch geringere Delays. In dieser Betriebsart favorisiert cFosSpeed die geringe Ping-Zeit, selbst wenn dies ein paar Prozent Transfer-Rate kostet.

 Jede Menge Detailverbesserungen und Bugfixes, Details siehe WHATSNEW.TXT.

Artwork, Screenshots und Boxshots zur freien Nutzung für Journalisten finden Sie unter
http://www.cfos.de/en/presse/samples.htm

cFosSpeed gibt es entweder als 30-Tage Testversion (die kostenlos unter http://www.cfos.de/download heruntergeladen werden kann) oder als Vollversion ab 15.90 €.

Unterstützte Betriebssysteme: Windows 7, Vista, XP und Server 2003/2008 (jeweils 32 Bit und 64 Bit)

Internetauftritt (auf Englisch und Deutsch mit einzelnen Bereichen in bis zu 26 anderen Sprachen):

http://www.cfos.de

Standardklausel:
cFos Software GmbH, Bonn (Deutschland) entwickelt und verbessert seit 1993 Kommunikationstreiber für verschiedene Betriebssysteme. Zu unseren Produkten gehört cFosSpeed, ein fortschrittlicher Traffic Shaping-Treiber für Breitband-Internet und der IPv6 Dial-Up-Treiber / Software-Router IPv6 Link ebenso wie cFos und cFos Broadband Connect, leistungsstarke DSL und ISDN Dial-Up Treiber.

Rechtsbelehrung:
Unserer Lizenzbedingungen erlauben explizit die aktuellsten Shareware-Versionen von cFos, cFos Broadband Connect, cFos IPv6 Link und cFosSpeed auf kostenlose CDs zu packen, um sie Magazinen beizulegen. Für weitere Lizenzfragen beachten Sie bitte unsere LICENSE.TXT-Datei . Artwork und Text unserer Webseite dürfen zu Presse- und Rezensions-Zwecken verwendet werden.

Kontakt:
Martin Winkler,
Email via http://www.cfos.de
Tel. +49-228-7669826

Powered by cFos Personal Net Webserver
Practice random kindness and senseless acts of beauty