» cFosSpeed Dokumentation, einzelne Ports priorisieren

Wie priorisiert man einen Port? Wie priorisiert man ein Game / Spiel / Server / etc...?

Wahrscheinlich ist die einfachste Art eine bestimmte Anwendung zu priorisieren, den Programme- bzw. Protokoll-Dialog zu nutzen. Falls dies nicht geht, können Sie eine eigene Filterregel wie folgt erzeugen:

Als erstes müssen Sie ermitteln welchen Port Ihre Applikation nutzt und ob es TCP oder UDP ist. Starten Sie

      spd -tcpview

oder die cFos / cFosSpeed Verbindungsübersicht. Dann erstellen Sie den Filter wie folgt:

   filter=-tx -udp-sport / -udp-dport / -tcp-sport / -tcp-dport X -c classname.

Sie müssen bestimmen, ob es ein source port oder ein destination port ist. In den meisten Fällen gibt es einen Server im Internet mit einem bestimmten Ports, also destination port (dport). Die Filterregel würde dann so aussehen:


   filter=-tx -udp-dport X -c classname      for UDP
      oder
   filter=-tx -tcp-dport X -c classname      for TCP

X ist der server port und classname die Klasse in die Sie den Verkehr für diesen Server einsortieren möchten, z.B. high oder higher (aber niemals highest), falls Sie die Priotität erhöhen möchten oder lower / lowest, falls die Priorität erniedrigt werden soll.

Nun fügen Sie diese neue Filter-Regel in settings.ini, section [filters] ein. Für UDP sollte die Regel in den meisten Fällen ganz oben in der Liste stehen. Für TCP eher am Ende der Liste. Sie können mittels "spd fstat" sehen, ob Ihre Regel benutzt wurde.

Nach ändern von settings.ini müssen Sie noch das Kommando "spd reload" abschicken, damit cFos / cFosSpeed die Filterregeln neu lädt.

::

Powered by cFos Personal Net Webserver
Practice random kindness and senseless acts of beauty